VB H1: Frisch rasiert & gute Freunde 06.10.2019

Mit den zweiten Mannschaften des TSV Ellwangen und der MADS Ostalb hatte man am ersten Spieltag direkt die Möglichkeit eine Standortbestimmung durchzuführen. Natürlich ist man im Mainhardter Wald versucht der eigenen Stärke zu vertrauen, jedoch ändern sich nahezu alle Mannschaftszusammenstellungen der Gegner von Jahr zu Jahr, sodass man Spielvorbereitungen zu Beginn der Saison mit Vorsicht genießen muss.

SSV Geißelhardt Volleyball Landesliga – Erfolgreicher Saisonstart

Obwohl sich Ronny Roll im letzten Training vor dem ersten Spieltag eine Bänderblessur zuzog, wärmten sich die Männer des SSV zu zwölft auf und machten sich bereit für den ersten Gegner aus Ellwangen. Der Kontrahent, der Weiterlesen

VB H1: Die Volleyballer des SSV Geißelhardt starten in die Saison 2019/2020

Nach einer erfolgreichen Saison 2018/2019, in der jedoch mehr möglich gewesen wäre, starten die Geißelhardter Volleyballer gestärkt und gut vorbereitet in ihre nächste Saison. Mit ähnlichem Personal, aber anderen Gegnern, ist man gespannt wie sich der Saisonverlauf gestaltet.

Die Mainhardter Ballkünstler können einen 4. Platz in der Landesliga, sowie den Titel „Mannschaft des Jahres im Kreis Hohenlohe“ ihr Eigen nennen. Trotzdem fühlt man sich kurz vor Saisonbeginn in der Bringschuld, um dem Zuspruch, der der Mannschaft entgegenkam, auch gerecht zu werden. Mit dem Weiterlesen

VB H1: SSV-Volleyballer runden erfolgreiche Saison mit Sieg ab

31.03.2019. Die Mainhardter Volleyballer bestritten am Sonntag ihren letzten Heimspieltag der Saison. Mit den Mannschaften aus Schmiden und Waldenburg waren zwei Gegner zu Gast, die man beide bereits einmal schlagen konnte. Vollzählig auf Seiten der Heimmannschaft hatte man es selbst in der Hand, welchen Tabellenplatz zwischen Drei und Fünf man am Ende belegen würde.

Gut vorbereitet trat man im ersten Spiel gegen die Mannschaft Weiterlesen

VB H1: Wieder in der Spur. Aber keine Punkte gegen den Tabellenführer.

16.03.2019. Die Volleyballer des SSV Geißelhardt waren am Samstag, den 16.03. beim Tabellenführer TV Hausen zu Gast, wo man die zuletzt anhaltende Serie von schlechten Spielen unterbrechen und Selbstvertrauen für den kommenden Heimspieltag tanken wollte. Dies konnte nur gelingen, wenn man die Trainingsinhalte auf das Spielfeld bringen und sich auf die eigenen Stärken besinnen würde.

Nachdem man am letzten Spieltag keine schlechte, aber eben auch keine besonders gute Leistung gegen Weiterlesen

VB H1: Keine Punkte aus Ellwangen für die Volleyballer des SSV Geißelhardt

02.03.2019. Mitten in der Fasnachtszeit machte sich die Geißelhardter Mannschaft auf den Weg zu den Volleyball-Dinosauriern aus Ellwangen. Die Volleyballurgesteine, die für eine großartige Volleyballausbildung bekannt sind, stehen jedoch ebenso für Zuschauer- und Trainerverhalten, das oft Fragen aufwirft. Glücklicherweise scheinen nicht viele der jungen Feldspieler dieses Verhalten als Vorbild zu nehmen und zeigten dem SSV Geißelhardt guten Landesligavolleyball. Weiterlesen

VB H1: SSV Geißelhardt – „Gschmelztes Punktepolster nach Art des Hauses“

17.02.2019. Am Sonntag mussten die Volleyballer aus Mainhardt nach Esslingen, die aufgrund der vergangenen Wochen nicht die besten Freunde des SSV werden, aber irgendwie gehören sie eben auch dazu. Sollten die ungeliebten Stiefonkel des SV 1845 ihr erstes Spiel klar gewinnen, war bei einem weiteren Heimsieg gegen Geißhardt sogar der Verlust des zweiten Tabellenplatzes möglich. Die Männer um Trainer van Oijen waren also gewarnt.

In der ersten Begegnung des Tages taten sich die Hausherren gegen die wenigen Mannen aus Schmiden jedoch schwerer als erwartet und lagen nach zwei Durchgängen mit 0:2 im Hintertreffen. Die Kraft, sowie die möglicherweise altersbedingte Fitness der Gäste sank ab Durchgang Drei jedoch derart rapide Weiterlesen

VB H1: SSV gewinnt trotz schwacher Leistung noch knapp

03.02.2019. Am Sonntag mussten die Mainhardter Volleyballer zu den Barockstädtern nach Ludwigsburg. Neben dem TV Hausen waren die Ludwigsburger die einzige Mannschaft, gegen die der SSV in der Hinrunde in einem guten Spiel Punkte liegen ließ. Man wusste, dass man einiges an Gegenwehr erwarten durfte. Wie das Spiel am Ende jedoch verlaufen sollte – das konnte keiner der Spieler im Voraus erahnen.

Nach dem obligatorischen Warm-Up und einem soliden Einschlagen begannen die Männer um Coach van Oijen genau so, wie man es von einem schlechten Film erwartet. Haarsträubende Weiterlesen