Jugend

Derzeit bieten wir im Jugendbereich
– für Mädchen wie Jungen –
ein lockeres Tischtennis-Training an.
Wann: Immer dienstags und freitags nach Absprache.

Vorbeikommen und Mitmachen ! Und es soll Spass machen !

In der Spiel-Saison 2023/2024 sind fünf Jugendmannschaften gemeldet

Jungen Bezirksklasse B

Bezirk Hohenlohe 2023/2024

Die Mannschaft
NameVornameRang
WagnerTim1.1
IdlerRanja1.2
LinasLuc1.3
Trainingszeiten
ZEITHALLE
DIENSTAGS18:00 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle
FREITAGS16:30 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle

Jungen Kreisliga D West

Bezirk Hohenlohe 2023/2024

Die Mannschaft
NachnameVornameRang
HannemannBen2.1
SchreierLena2.2
WeidnerNils2.3
StadelmannMerle2.4
SchollLeander2.5
Trainingszeiten
ZEITHALLE
DIENSTAGS18:00 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle
FREITAGS16:30 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle

Jungen Kreisliga E2 Süd

Bezirk Hohenlohe 2023/2024

Die Mannschaft
NameVornameRang
PolischkoMaja Luise 3.1
WidmannNico3.2
HerrmannLevi3.3
FeyerabendHanna3.4
IdlerMuriel3.5
JocherPia-Mara3.6
FreyHannes3.7
SchollPauline3.8
HerrmannHannah-Lea 3.9
Trainingszeiten
ZEITHALLE
DIENSTAGS18:00 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle
FREITAGS16:30 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle

Mädchen Bezirksklasse A

Bezirk Hohenlohe 2023/2024

Die Mannschaft
NameVornameRang
IdlerRanja1.1
SchreierLena1.2
StadelmannMerle1.3
Trainingszeiten
ZEITHALLE
DIENSTAGS18:00 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle
FREITAGS16:30 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle

Mädchen Bezirksklasse B

Bezirk Hohenlohe 2023/2024

Die Mannschaft
PolischkoMaja Luise 2.1
FeyerabendHanna2.2
IdlerMuriel2.3
JocherPia-Mara2.4
SchollPauline2.5
HerrmannHannah-Lea2.6
Trainingszeiten
ZEITHALLE
DIENSTAGS18:00 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle
FREITAGS16:30 Uhr – 20:00 UhrHelmuth-Heinzel-Halle

News

TTJ1: SV Westgartshausen 1  –  SSV Jungen 1 5:5

Es spielten: Ranja Idler, Tim Wagner, Luc Linas

TTJ1: SSV Jungen 1  –  SV Großaltdorf 1 9:1

Es spielten: Ranja Idler, Tim Wagner, Luc Linas

Doppelspieltag für die Jungen 1! Morgens gings nach Westgartshausen und nachmittags wurden die Jungs aus Großaltdorf in Geißelhardt empfangen.
In Westgartshausen hatte das Doppel von Ranja und Tim einen holprigen Start und verlor mit 0:3. In den Einzeln lief es bedeutend besser. Luc legte mit zwei 3:1 Siegen vor, Ranja legte mit einem klaren 3:0 und einem sehr umkämpften 3:2 nach. Tim gewann ebenfalls ein Einzel souverän mit 3:0 und musste sich in seinem zweiten Einzel knapp mit 2:3 geschlagen geben. Somit holten Tim (1), Luc (2) und Ranja (2) die Punkte für den SSV, was zu einem leistungsgerechten Unentschieden reichte.

Nach der Heimfahrt und einer kurzen Pause wurde nachmittags der Gast aus Großaltdorf zum letzten Saisonspiel empfangen. Offensichtlich waren Tim und Ranja noch warm und eingespielt vom Vormittag – sie dominierten das Doppel und gewannen mit 3:1. Parallel spielte Luc und gewann souverän mit 3:0. In den weiteren Einzeln waren vor allem Tim und Ranja extrem zielstrebig und konsequent. Ranja gewann alle drei Spiele ohne Satzverlust, Tim hat genau einen Satz gebraucht, um die gegnerische Noppe zu verstehen – drei Siege, 9:1 Sätze. Luc hatte lediglich auf die Noppen keinen Zugriff und lies den Gästen den Ehrenpunkt. Der SSV gewann unterm Strich hochverdient mit 9:1. Ein sehr starker Abschluss mit einer absoluten Glanzleistung!

Es schaukelten den Sieg heim: Ranja Idler, Tim Wagner, Luc Linas

TTJ2: SSV Jungen 2  –  TSV Zweiflingen 1 5:5              

Es spielten: Lena Schreier, Ben Hannemann, Merle Stadelmann

TTJ1: TTC Gnadental 2  –  SSV Jungen 1  6:4

Es spielten: Tim Wagner, Ranja Idler, Luc Linas

TTJ3: SSV Jungen 3 – TSV Sulzdorf 2 10:0

Levi Herrmann, Muriel Idler, Pia Mara Jocher, Hannes Frey

Von Links Hannes Frey, Muriel Idler, Pia Jocher und Levi Herrmann

TTJ1: SSV Jungen 1 – TSV Ilshofen 1 8:2

Es spielten: Ranja Idler, Tim Wagner, Luc Linas

Die erste Jungenmannschaft des SSV durfte sich am Samstag mit den Jungs aus Ilshofen messen. Das
Eingangsdoppel konnten Tim und Ranja mit 3:1 für sich entscheiden. Parallel verlor Luc etwas unglücklich mit
0:3. In den nächsten Einzeln ging’s spannend weiter, Ranja fand gegen die Nummer zwei der Gäste kein Mittel
und überhaupt nicht zu ihrem Spiel. Sie verlor 0:3 obwohl sie sich im letzten Satz noch nach 3:7 Rückstand auf
ein 10:10 herankämpfte. Die beiden schüttelten ihre Startschwierigkeiten ab und spielten fortan hoch
konzentriert und zielstrebig und gewannen ihre restlichen Spiele klar. Tim hingegen spielte super souverän. Er
gewann seine drei Spiele jeweils mit 3:0. In Summe sammelten Tim (3), Luc (2) und Ranja (2) die Punkte für den
SSV. Nach dem dritten Spieltag steht die Mannschaft mit 3 Siegen auf dem 2. Tabellenplatz.

Von Links Tim Wagner, Luc Linas und Ranja Idler

TTM1: SSV Mädchen 1 – TTC Kottspiel 1 10:0

Es spielten: Lena Schreier, Merle Stadelmann, Maja Luise Polischko, Muriel Idler

TTM1: FC Langenburg 2 – SSV Mädchen 1 9:1

Es spielten: Lena Schreier, Merle Stadelmann, Maja Luise Polischko, Muriel Idler

Ebenfalls am Samstagmorgen spielte die erste Mädchenmannschaft in Langenburg. Hier traf der SSV als
Aufsteiger auf den Tabellenführer, welcher bis dato kein einziges Einzel abgegeben hat. In den Eingangsdoppeln
war trotz viel Kampf wenig zu holen für Lena und Merle sowie für Muriel und Maja. Im vorderen Paarkreuz
spielte Lena sehr gut und konnte der Langenburger Nummer 1 einen Satz abringen. Merle sorgte in einem
überragenden Comeback für den ersten Punkt der Geißelhardter und drehte ein 0:2 in ein 3:2. Im hinteren
Paarkreuz hatten Maja und Muriel einen ganz schweren Stand. Sie hauten alles raus, wurden aber nicht belohnt.
Am Ende steht eine 1:9 Niederlage mit einer sehr respektablen Leistung. Dies war das letzte Spiel der Saison,
die Geißelhardter belegen einen starken 3. Platz, punktgleich mit dem Zweitplatzierten. Stark! Glückwunsch!

TT Jugend: Jugend-Bezirksrangliste 2024 Bezirk Hohenlohe 2024

Bei der Bezirksrangliste am 10.03.2024 in Rossfeld starteten gleich 5 Geißelhardter: Luc Linas, Tim Wagner und Hannes Frey bei Jungen am Vormittag und Muriel Idler und Ranja Idler am Nachmittag.

Den Jungs wurden sehr starke Gegenspieler zugewiesen. Ein Weiterkommen nach der Gruppenphase war nicht zu schaffen. Einzig Hannes schaffte es, ein Spiel zu gewinnen.

Die Mädchen kamen mit ihren Gegnerinnen besser zurecht. Muriel durfte sich in den Klassen U13 und U14 behaupten. Am Ende eines langen Spielverlaufs stand ein Platz 1 in U13 und ein Platz 3 in U14.

Ranja setzte sich souverän in der Gruppenphase durch und erreichte dann anschließend Rang 3 im Spiel um die Plätze.

Mit Muriel Idler und Maja Polischjko und Lena Schreier, die bereits qualifiziert sind, stehen schon jetzt 3 Geißelhardter für die Regionsrangliste fest. Ranja Idler wird als Nachrückerin geführt. Sehr stark!

Das Mädchen-Team mit den Coaches von links nach rechts:
Lena, Muriel, Ranja, Merle, Daniel

TTM2: Ingersheim 1 – SSV Mädchen 2 7:3

Es spielten: Maja Luise Polischko, Muriel Idler, Pia Mara Jocher