TTH2: SSV Herren 2  –  TTC Kottspiel 3                  2:9

Es spielten:
Ingo Nowack, Roland Butsch, Peter Nowack, Max Löffelhardt, Nico Kastilan, Dennis Hasenstein

TTH2: TSV Sulzdorf 3  –  SSV Herren 2                 9:4

Es spielten:
Ingo Nowack, Roland Butsch, Peter Nowack, Max Löffelhardt, Nico Kastilan, Doris Greitzke

TTH2: SSV Herren 2 – TSV Eutendorf 1 8:8

Es spielten:
Ingo Nowack, Roland Butsch, Volker Müller, Peter Nowack, Max Löffelhardt, Nico Kastilan

TTH2: SSV Herren 2  –  TSV Sulzbach/Laufen 2     9:2

Es spielten:
Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Volker Müller, Peter Nowack, Max Löffelhardt, Nico Kastilan

TTH2: TTC Westheim 2  –  SSV Herren 2         9:4

Es spielten:
Rolf Auwärter, Roland Butsch, Volker Müller, Günther Kolder, Max Löffelhardt, Nico Kastilan

TTH2: SSV Herren 2 – SC Bühlertann 2 9:7

Es spielten:
Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Roland Butsch, Volker Müller, Max Löffelhardt, Nico Kastilan

Erster Sieg der Herren 2 in der neuen Saison.
Am Freitag empfingen die Herren 2 die Bühlertanner 2 in der Geißelhardter Halle.
Das Hygienekonzept wurde strickt eingehalten und es wurde pünktlich um 20Uhr begonnen.
Die Eingangsdoppel gingen mit 1:2 an die Gäste. Nur Rolf und Roland konnten ein Doppel gewinnen.
Ab da pendelte das Spiel immer hin und her.
Im vorderen Paarkreuz gewann Rolf sein Spiel und Ingo verlor knapp in 4 Sätzen.
Im mittleren Paarkreuz gewann dann Roland und Volker verlor in 3 Sätzen.
Im hinteren Paarkreuz gewann Max klar in 3 Sätzen und Nico verlor auch in 3 Sätzen.
Zwischenstand nach dem ersten Durchgang:  4:5 für die Gäste.
Im zweiten Durchgang gaben die Geißelhardter noch mal richtig Gas.
Die ersten 3 Spiele konnten von Rolf, Ingo und Roland relativ klar gewonnen werden.
So stand es auf einmal 7:5 für die Geißelhardter. Doch es war noch nichts gewonnen.
Denn Volker und Max konnten sich nicht durchsetzen und es stand auf einmal wieder 7:7.
Nun mussten noch zwei Spiele über Sieg, Unentschieden oder Niederlage entscheiden.
Nico spielte das letzte Einzelduell gegen den Bühlertanner Anton Hirsch.
Durch druckvolles, offenes Angriffspiel konnte Nico seinen Gegner immer wieder zu
Fehlern zwingen. So gingen die ersten zwei Sätze klar an Nico. Im 3. Satz stellte der
Bühlertanner sein Spiel etwas um und er konnte diesen dann auch gewinnen.
Im 4. Satz ließ Nico jedoch mit seinem Angriffspiel dem Gegner keine Chance mehr
und er gewann diesen Satz mit 11:1.
So stand es vor dem Schlussdoppel 8:7 für die Geißelhardter.
Das Schlussdoppel mit Rolf und Roland wurde parallel zum letzten Einzel schon begonnen.
Es sah in den ersten beiden Sätzen nicht gut für die beiden aus. So das jeder wohl mit einem
Unentschieden rechnetet. Doch Rolf und Roland stellen dann ihr Spiel so um, dass sie nicht
immer ins offenes Messer der Gegner angriffen. Das brachte das Bühlertanner Schlussdoppel
derart aus dem Konzept, dass Rolf und Roland den 9:7 Endstand und Sieg einfahren konnten.

TTH2 TSV Michelbach Bilz 3  –  SSV Herren 2     9:7

Es spielten:

Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Roland Butsch, Volker Müller, Günther Kolder, Max Löffelhardt

TT H2: SSV Herren 2 – SC Bühlertann 2 7:9

Es spielten:
Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Volker Müller, Günther Kolder, Max Löffelhardt, Nico Kastilan

TT.H2: SSV Herren 2 – TSV Sulzdorf 3 9:4

Kreisliga B, Gr. 4

18.09.20
Es spielten:
Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Roland Butsch, Volker Müller, Max Löffelhardt, Nico Kastilan, Peter Nowack, Günther Kolder. 

Es geht wieder los. Alle waren erleichtert, dass die Runde 20/21 trotz der schwierigen Bedingungen gespielt werden kann. Die Spieler der Heim – und Gastmannschaft hielten sich penibel an das geltenden Hygienekonzept der Gemeinde und des TT-Verbandes, in der Halle.
Schon in den Eingangsdoppeln konnte man erkennen, dass die Geißelhardter nach dem langen Lockdown wieder richtig Lust auf das Spielen hatten. So gewann das Doppel 1 R. Auwärter / R. Butsch recht klar mit 3:0. Auch das Doppel 2 mit I. Nowack / V. Müller konnte gegen das Doppel 1 der Gegner gewinnen. Das Doppel 3 mit P. Nowack / G. Kolder konnten das Doppel des Gegners nicht halten und verloren in 3 Sätzen.
Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. R. Auwärter gewann recht klar in 3 Sätzen. I. Nowack musste ganz knapp im 5. Satz die Punkte dem Gegner überlassen.
Im mittleren Paarkreuz ließen R. Butsch und V.Müller nichts anbrennen und holten die beiden Punkte zum Zwischenstand von 5:2 für die Geißelhardter.
Im hinteren Paarkreuz wurden die jungen Spieler M. Löffelhardt und N. Kastilan für die Einzelspiele eingesetzt. Es entstanden spannende Spiele der beiden Jungstars. Max kam jedoch mit dem schnellen und sicherem Spiel der Gegnerin nicht zurecht und verlor in 3 Sätzen. Nico konnte sehr gut mithalten und brachte seinen Gegner immer wieder in Bedrängnis. Erst im 5. Satz musste er sich gegen den erfahreneren Sulzdorfer geschlagen geben.
Mit dem Zwischenstand von 5:4 für die Geißelhardter ging es dann in den zweiten Durchgang.

Da ließen R. Auwärter, I. Nowack, R. Butsch und V. Müller nichts mehr anbrennen und gewann ihre Einzelspiele zum  9:4 Endstand

TT H2: Start in die Saison 2020/2021

Zur Vorrunde 2020/2021 startet die Zweite Herrenmannschaft in der Kreisliga B Gruppe 4 mit folgender Aufstellung:

Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Roland Butsch, Volker Müller, Peter Nowack, Günther Kolder, Max Löffelhardt, Dennis Hasenstein, Nico Kastilian, Doris Greitzke und Andreas Böhlke