TT J1: SSV Jungen 1 – TTC Gnadental 4 10:0

Es spielten:
Leander Scholl, Ranja Idler, Leon Koppenhöfer, Merle Stadelmann

TT H2: SSV Herren 2 – SC Bühlertann 2 7:9

Es spielten:
Rolf Auwärter, Ingo Nowack, Volker Müller, Günther Kolder, Max Löffelhardt, Nico Kastilan

TT H1: VFB Jagstheim 1 – SSV Herren 1 9:2

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Rolf Auwärter.

TT H1: SSV Herren 1 – SG Sindringen-Ernsbach 1 1:9

Es spielten:

Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Roland Butsch.

TT H1: TSV Sulzdorf 2 – SSV Herren 1 9:2

Es spielten:

Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Rolf Auwärter.

TT J2: 03.10. TSG Öhringen 5 – SSV Jungen 2 7:3

Es spielten: Ben Hannemann, Nils Weidner, Hanna Feyerabend, Lukas Feyerabend

Zum zweiten Saisonspiel der 2ten Mannschaft ging es nach Öhringen. Die Eingangsdoppel von Lukas Feyerabend / Hanna Feyerabend sowie Ben Hannemann / Nils Weidner wurden knapp mit 1:3 und 2:3 verloren.

Die ersten Einzel konnten dafür ausgeglichener gestaltet werden. Nils sein erstes Spiel zwar deutlich mit 0:3, dafür konnte Ben mit einem starken 3:1 den ersten Punkt für Geißelhardt holen. Im Anschluss gewann Hanna klar mit 3:0 und sorgte für das zwischenzeitliche 2:3. Zum Abschluss der ersten Runde hatte Lukas mit 0:3 das Nachsehen. Zu beginn des 2ten Durchgangs wurde Ben für seinen großen Einsatz leider nicht belohnt und unterlag mit 1:3. Im nächsten Einzel zeigte Nils was in ihm steckt und gewann mit einem starken 3:0. Die beiden abschließenden Einzel von Lukas und Hanna gingen mit 0:3 verloren was zu einem 3:7 Entstand führte.

Nach den ersten beiden Spieltagen lässt sich festhalten, dass beide Mannschaften große Fortschritte gemacht haben! Großes Lob an alle beteiligten, weiter so! An beiden Spieltagen derJugend hat uns die Wildbadquelle mit frischen Getränken versorgt – nochmals danke an dieser Stelle. D.M.

TT J2: 26.09. SC Michelbach/Wald 1 – SSV Jungen 2 5:5

Es spielten: Ben Hannemann, Nils Weidner, Lara Koppenhöfer, Hanna Feyerabend, Lukas Feyerabend

Auch hier ging es mit voller Vorfreude und höchster Motivation ans Werk. Nach den Eingangsdoppeln konnte ein 1:1 errungen werden. Hanna Feyerabend / Lara Koppenhöfer unterlagen ihren Gegnern etwas zu deutlich mit 0:3. Nils Weidner / Ben Hannemann konnten ihr erstes Doppel der Saison mit einer starken Leistung mit 3:0 für sich entscheiden.

Nils und Ben wurden trotz großem Einsatz und einem starken Kampf nicht belohnt und beide unterlagen ihren Gegnern in fünf Sätzen knapp mit 2:3. Im Anschluss konnte Hanna mit einer starken Leistung über fünf Sätze den ersten Einzelsieg einfahren und gewann mit 3:2. Zum Abschluss der ersten Runde gewann Lukas Feyerabend durch eine sehr konsequente Leistung mit 3:0.

Den zweiten Durchgang eröffnete Ben, der mit einer sehr starken Leistung einen starken Gegner mit 3:1 besiegte und somit für die zwischenzeitliche 4:3 Führung für Geißelhardt sorgte. Diese konnten Nils und Lukas im Anschluss leider nicht ausbauen, beide Spiele gingen mit 0:3 bzw. 1:3 verloren. So lag es an Hanna, welche im letzten Einzel mit einem ganz klaren 3:0 für das Unentschieden und das 5:5 Endergebnis sorgte. Gute Leistung Jungs und Mädels, weiter so! D.M.

TT J1: 26.09. SSV Jungen 1 – TSV Obersontheim 1 8:2

Es spielten: Leander Scholl, Ranja Idler, Leon Koppenhöfer, Merle Stadelmann

Voller Vorfreude und mit höchster Motivation ging es mit einem Heimspiel gegen Obersontheim ans Werk. Das erste Saisonspiel wurde mit zwei sehr starken Doppeln von Leon Koppenhöfer / Leander Scholl und Ranja Idler / Merle Stadelmann eröffnet. Leon und Leander konnten durch eine sehr überzeugende Leistung ihre Gegner mit 3:1 bezwingen. Ranja und Merle hingegen gewannen klar und ohne Satzverlust mit 3:0. Das vordere Paarkreuz ließ ihren Gegner in den ersten beiden Einzeln mit einer konzentrierten und konsequenten Leistung keine Chance – Leander und Ranja gewannen jeweils verdient mit 3:0. Im Anschluss konnte Leon seine große Energieleistung über fünf Sätze leider nicht belohnen und verlor knapp mit 2:3. Zum Abschluss des ersten Durchgangs hat Merle noch eine Glanzleistung an den Tag gelegt und ihren Gegner ganz klar mit 3:0 bezwungen. Im zweiten Durchgang bauten Leander und Ranja auf ihre starken Leistungen auf und bezwangen ihre – ebenfalls stark aufspielenden Gegner – mit 3:0 bzw. 3:1. Anschließend konnte sich Leon mit einem 3:1 Sieg für seine großartige Leistung belohnen. Zum Abschluss und mit dem sicheren Sieg im Rücken hat Merle leider trotz einiger guter Gelegenheiten das Nachsehen und verlor mit 0:3. Klasse Leistung und sehr schönes Tischtennis! Hier hat sich die harte Arbeit im Training ausbezahlt, weiter so. 8:2 gegen einen starken Gegner – überragender Saisonauftakt. D.M.

TT H1: SSV Geißelhardt 1 – TSV Vellberg 1 9:4

Es spielten: Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Rolf Auwärter

Nachdem überzeugenden ersten Saisonspiel ging es gegen den TSV Vellberg. In den Doppeln konnte sich das Doppel 1 Daniel Mack/ Martin Schreier mit viel Kampf und das Doppel 3 Reinhard Schneider / Rolf Auwärter mit viel Klasse durchsetzen. Das Doppel 2 mit Manuel Bühler / Stefan Geist hatten leider im entscheidenden Moment das nachsehen gegen starke Vellberger. Zwischenstand 2:1 nach Doppeln für den SSV.

Im vorderen Paarkreuz konnte Manuel durch eine sehr starke Leistung und Nervenstärke seinen Gegner mit 3:2 bezwingen, Reinhard hatte trotz allen Mühen mit 0:3 das Nachsehen. Die Führung konnte durch ein sehr starkes mittleres und hinteres Paarkreuz auf 7:3 ausgebaut werden. Daniel gewann umkämpft mit 3:2, Stefan und Rolf mit 3:1 und Martin souverän mit 3:0.

Die zweite Runde der Einzel eröffneten Manuel und Reinhard welche ihre Spiele mit 1:3 bzw. 0:3 verloren. So lag es an der Mitte die Punkte zum Sieg zu holen, Daniel mit 3:0 und Stefan mit 3:1 holten die entscheidenden Punkte zum verdienten 9:4 Sieg. Starker Auftakt Jungs, weiter so! D.M.

TT H1: SSV Herren 1 – TSV Niedernhall 3 9:3

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Roland Butsch

Guter Saisonauftakt der Geißelhardter Herren 1. Schon die Eingangsdoppelspiele konnten alle gewonnen werden. So stand es früh schon 3:0 für die Geißelhardter.
Vorne wurden die Punkte geteilt. M. Bühler fand gegen seinen Gegner Lutz nicht die richtigen Mittel und verlor in 3 Sätzen. R. Schneider stand der Nr. 1 Hofmann gegenüber. In 4 spannenden Sätzen konnte er zum Zwischenstand von 4:1 gewinnen.

In der Mitte zeigten D. Mack gegen Ships und S. Geist gegen Huber, dass sie nach dem langen Lockdown wieder richtig Lust auf Tischtennis hatten und gewannen ihre Spiele.
Zwischenstand 6:1 für die Geißelhardter.
Hinten war nur M. Schreier gegen Freier erfolgreich und gewann in 3 Sätzen. R. Butsch musste sich gegen den jungen Roll in 3 Sätzen geschlagen geben.

Zwischenstand 7:2
Im zweiten Durchgang standen sich dann M. Bühler gegen Hofmann und R. Schneider gegen Lutz gegenüber. Manuel musste sich wieder in knappen 5 Sätzen geschlagen geben. Reinhard konnte seinen Gegner in 4 Sätzen bezwingen.
So lag es an Manschaftsführer D. Mack gegen Huber, den ersten Saisonsieg einzufahren.
Es entstand ein spannendes Spiel mit vielen Höhepunkten. Die Satzgewinne schwabten hin und her, so dass der 5. Satz entscheiden musste. D.Mack war im entscheidenen Moment beim 14:13 kleverer und holte den Satz 15:13 und den Gesamtsieg von 9:3 für seine Mannen.