TT H1: SG Sindringen Ernsbach 1 – SSV Herren 1 9:6


Es spielten:
Manuel Bühler, Daniel Mack, Reinhard Schneider, Martin Schreier, Werner Weinmann, Rolf Auwärter

TTH1: SSV Herren 1 – TSV Sulzdorf 2 9:6

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Werner Weinmann, Roland Butsch

Am Freitag waren die Sulzdorfer 2 bei den Geißelhardter Herren 1 zu Gast.
Die Herren 1 um Mannschaftsführer Daniel Mack haben sich an diesem Tag

vorgenommen mit einem Sieg aus der Abstiegszone heraus zu kommen.

Die Eingangsdoppel gingen dann jedoch schon mit 1:2 an die Sulzdorfer.

Nur das Doppel Daniel Mack / Roland Butsch konnten gewinnen.

Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Manuel Bühler hatte

Heiko Pröllochs gut im Griff und gewann in 3 Sätzen.

Reinhard Schneider konnte Alexander Laidig nicht halten und verlor in

4 Sätzen.

Auch im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt.

Daniel Mack fertigte in einem schnellen Spiel Martin Scholl in 3 klaren

Sätzen ab. Stefan Geist hat gegen Oliver Schorr ein tolles Spiel gemacht.

Lange Ballwechsel prägten dieses hochklassige Match. Doch im 5. Satz

hatte der Sulzdorfer das Quentchen mehr Glück und gewann das Match.

Hinten konnte sich Werner Weinmann gegen Klaus Nassen und Roland

Butsch gegen Volker Pröllochs in 3 und 4 Sätzen durchsetzen.

So stand es nach dem ersten Durchgang 5:4 für die Geißelhardter.

Im zweiten Durchgang gaben die Hausherren dann richtig Gas.

Manuel Bühler lieferte sich gegen Alexander Laidig ein spannendes

Match. Die Sätze wurden bis zum 5.Satz schön verteilt. Manuel spielte

im 5. konstanter und konnte diesen Satz 11:9 gewinnen.

Reinhard Schneider stand gegen Heiko Pröllochs an der Platte.

Beide Spieler sind bekannt für eine offene schnelle Spielweise.

Meistens von einigen Metern hinter der Platte.

Das Spiel begann ausgeglichen. Doch langsam merkte man, dass

Reinhard das Spiel zu dominieren anfing. So konnte er es in 4

Sätzen gewinnen.

Zwischenstand 7:4

Die Sulzdorfer bäumten sich dann in der Mitte nochmal auf.

So verloren Daniel Mack und Stefan Geist ihre Einzelspiele zum

Zwischenstand von 7:6.

Nun waren die Augen auf das hintere Paarkreuz gerichtet.
Werner Weinmann machte ein klasse Spiel gegen unangenehm

spielenden Volker Pröllochs. Werner fand schnell heraus, dass er

mit seinen schnellen Aufschlägen den Sulzdorfer immer wieder

aus dem Konzept bringen konnte. Mit seiner gnadenlosen Vorhand

punktete er sich dann zu einem klaren 3:0 Sieg.
Roland Butsch konnte dann mit einem normalen Spiel ohne viel

Höhepunkte den 9:6 Sieg für die Geißelhardter Herren 1 einfahren.

TTH1: SV Tüngental 1  –  SSV Herren 1                9:4

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TTH1: TSV Niedernhall 3 – SSV Herren 1 9:3

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TTH1: VFB Jagstheim 1  –  SSV Herren 1                9:7

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TTH1: SSV Herren 1  –  TSG Öhringen 3       3:9

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TTH1: SSV Herren 1  –  SV Großaltdorf 1      9:3

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TTH1: SSV Herren 1  –  TSV Vellberg 1          8:8

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TTH1 TSV Ilshofen 1  –  SSV Herren 1        9:7

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Werner Weinmann

TT H1: VFB Jagstheim 1 – SSV Herren 1 9:2

Es spielten:
Manuel Bühler, Reinhard Schneider, Daniel Mack, Stefan Geist, Martin Schreier, Rolf Auwärter.